Ärztekammer


Ärztekammer
eine der beiden zentralen Organisationen zur Aufgabenwahrnehmung der Selbstverwaltung der niedergelassenen Ärzte und Zahnärzte: Regelung der Rechte und Pflichten der Ärzte durch Erlass einer Berufsordnung, Regelung der spezialisierenden Weiterbildung, Förderung der ärztlichen Fortbildung, Aufsicht über die Einhaltung der Berufspflichten (einschließlich der Anrufung der Berufsgerichtsbarkeit), Regelung und Überwachung der Ausbildung von Arzthelferinnen, Einrichtung von Schlichtungs- und Gutachterkommissionen für ärztliche Behandlungsfehler bzw. Arzt-Haftpflichtfragen, die der Beseitigung von Streitigkeiten zwischen Ärzten und Patienten dienen. Zusätzlich fungiert die Ä. als berufspolitische Interessenvertretung ihrer Mitglieder (daneben gibt es freie Interessenvereinigungen, wie z.B. den Hartmannbund).
- Die Ä. sind Teil der  sozialen Sicherung und genauso wie die  Kassenärztlichen Vereinigungen „Körperschaften öffentlichen Rechts“.

Lexikon der Economics. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ärztekammer — Als Ärztekammer wird die Vertretung der Ärzte in Deutschland, siehe Ärztekammer (Deutschland) bzw. Bundesärztekammer Österreich, siehe Österreichische Ärztekammer bezeichnet. Diese Seite ist eine Begriffsklärun …   Deutsch Wikipedia

  • Ärztekammer — Ärz|te|kam|mer 〈f. 21〉 Vereinigung der Ärzte zur Vertretung ihrer Interessen u. zur Überwachung der Berufsordnung * * * Ärz|te|kam|mer, die: Berufs u. Standesvertretung der Ärztinnen u. Ärzte. * * * Ärz|te|kam|mer, die: Berufs u.… …   Universal-Lexikon

  • Ärztekammer — f палата врачей профессиональное объединение врачей на земельном и федеральном уровнях …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • Ärztekammer — Ärz|te|kam|mer …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ärztekammer (Deutschland) — Ärztekammern sind die Träger der berufsständischen Selbstverwaltung der deutschen Ärzte. Es gibt zwar nur 16 deutsche Bundesländer, aber 17 Landesärztekammern (Nordrhein und Westfalen Lippe haben jeweils eigene Ärztekammern).[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Ärztekammer — Die Österreichische Ärztekammer (ÖAK) ist die Standesvertretung der österreichischen Ärzte. Die ÖAK ist eine Körperschaft öffentlichen Rechts, deren Aufgaben durch das österreichische Ärztegesetz geregelt werden. Die Standesvertretung ist unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Hartmannbund — ⇡ Ärztekammer …   Lexikon der Economics

  • Haedenkamp — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Haedenkamp — (* 26. Februar 1889 in Hamm; † 13. Juli 1955 in Garmisch Partenkirchen) war ein deutscher Mediziner, Politiker (DNVP, NSDAP) und Militär. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • BÄK — Die Bundesärztekammer (Arbeitsgemeinschaft der deutschen Ärztekammern) ist die Spitzenorganisation der ärztlichen Selbstverwaltung. Anders als der Name suggeriert, ist die Bundesärztekammer keine Kammer oder sonstige Körperschaft des öffentlichen …   Deutsch Wikipedia